20 Minuten – SVP setzt auf Hirsche gegen Zeckengefahr – Zentralschweiz

Gemäss dem Bundesamt für Gesundheit sind im laufenden Jahr hochgerechnet bereits 3000 Fälle von Lyme-Borreliose gemeldet worden. Die von Zecken übertragene Krankheit kann im schlimmsten Falle zu Herzproblemen oder Gesichtslähmungen führen (siehe Infobox). Wie der «Willisauer Bote» berichtete, möchte Robi Arnold, SVP-Kantonsrat aus Reiden, mit Hirschen gegen diese Zeckenkrankheit kämpfen – dafür hat er Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

11. Juli 2014  
Borreliose