20 Minuten – «Ein falscher Griff und man ist tot»

Die weltweiten Bemühungen im Kampf gegen Landminen schlagen sich in einem deutlichen Rückgang der Opferzahlen nieder (siehe Box). Das ist ein grosser Erfolg – aber noch kein Grund zur Euphorie. Allein grosse Teile Südosteuropas sind noch immer mit Landminen und Blindgängern aus den Balkankriegen der 90er Jahre verseucht. Entlang der Frontlinien setzten alle Parteien – auch die Nato – Landminen und Streumunition Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

5. Dezember 2014  
Allgemein